FEUERWEHR HERFORD
RSS-Feed der Feuerwehr Herford im Presseportal der dpa
Home  >  ABC Einheit

Vollsperrung Wilhelmsplatz

Entwurfsplanung Blick entlang der Promenade am Wilhelmsplatz

© Club L 94 Landschaftsarchitekten

Herford, 9. August 2019. Am kommenden Montag (12.August 2019) wird der Wilhelmsplatz für mehrere Monatevollgesperrt.
Der Grund: Der Wilhelmsplatz wird umgestaltet. Hierfür wird der Bereich der alten Fahrbahn der Straße Wilhelmsplatz zu einer Promenade umgebaut und die umliegenden Grünfläche und Parkanlage neu gestaltet. Die Bauzeit für die umfangreichen Bauarbeiten beträgt ca. ein Jahr bis ca. Mitte 2020.

Während der Bauarbeiten müssen die Anlieger leider mit Einschränkungen rechnen. Die Erreichbarkeit der Grundstücke ist abermöglich, denn mit Beginn der Bauarbeiten in der kommenden Woche wird die bereits hergestellte neue Fahrbahn entlang der Anliegergrundstücke im nördlichen Bereich des Wilhelmsplatzes von der Schillerbrücke aus bis zum Wendehammer bei Haus Nr. 12 in Betrieb genommen. Über diese Straße ist auch die Augustastraße erreichbar.

Ein Abstellen von Fahrzeugen auf der  Pflasterfläche ist nur noch in den neben der Fahrbahn angeordneten Stellplätzen gestattet. Da es während der Bauphase am Wilhelmsplatz nur sehr eingeschränkte Parkplätze gibt, bittet die Stadt Herford darum, die öffentlichen Stellplätze im Umfeld wie am Amtsgericht, am Holland und im Parkhaus im Elsbach-Quartier zu nutzen bzw. möglichst auf das Fahrrad oder den öffentlichen Nahverkehr umzusteigen.

Die Promenade und Wegebeziehung des Walls zwischen Lübbertorwall und Schulwall wird durch die Baustelle am Wilhelmsplatz unterbrochen. Zeitweise muss leider aus Sicherheitsgründen der gesamte Bereich für Fußgänger und Radfahrer gesperrt werden.

Für Fußgänger und Radfahrer wird eine nördliche Umleitung eingerichtet. Sie führt über die Augustatraße, Herderbrücke dann am Rischmüller-Ufer entlang der Werre hin zu den zwei Gymnasien geben.
In südlicher Richtung verläuft die Umleitung von der Werrestraße kommend über die Fußgängerbrücke zum Lübbertorwall durch einen Fußweg zum Endebutt und von dort über die Straße Holland Richtung Restaurant „Alte Schule“ hinter der Sporthalle der Wilhelmoberhausschule hin zum Schulwall.
Die Umleitungen werden ausgeschildert. Die Hansestadt Herford ist bemüht, die Beeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten.
Ansprechpartner für Rückfragen ist Herr Michael Schäfer unter 05221 189-1546.

Umleitungsplan

 

Straßensperrungen